Soziales Engagement

Soziales Engagement

Braunschweig liegt uns am Herzen

Als hundertprozentige Tochter der Stadt sind wir eng mit Braunschweig verbunden. Wir übernehmen Verantwortung – nicht nur für das Wohnungsangebot, sondern auch für die Menschen, die hier leben. Dazu gehört für uns, Kinder und Senioren zu unterstützen, die Umwelt zu schützen, gemeinsame Traditionen zu pflegen und Feste zu feiern. Für ein gutes Miteinander in der Stadt, in der wir alle zuhause sind!

Tag der Senioren

In unserer auf junge und gesunde Menschen ausgerichteten Welt werden die speziellen Bedürfnisse von Senioren oftmals vergessen. Deshalb sind Aktionen wie der „Tag der Senioren“ so wichtig!

Für uns gehört die Berücksichtigung der besonderen Anforderungen des Alters längst zum Tagesgeschäft. Darüber informieren wir bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung auf dem Domplatz! Zuletzt waren die Wohnpflegegemeinschaft am Alsterplatz und unsere Forschungswohnungen, in denen Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden erprobt werden, besonders gefragte Themen.

Aktionstag „Brücken bauen“

Wenn die Bürgerstiftung Braunschweig dazu aufruft, sich für einen guten Zweck zu engagieren, dann sind wir natürlich mit von der Partie! Unsere Mitarbeiter werden einen Tag lang freigestellt, um bei sozialen Projekten mit anzupacken, beispielsweise bei der Errichtung eines Unterstandes am Frauenhaus, der Unterstützung des BUND e.V. beim Mäheinsatz im Moorland oder beim Bau von Nistkästen mit Schülern der Nibelungen-Realschule.

Nibelungen-Schlemmer-Meile

Gemeinsam gepflegte Traditionen stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl. Das ist uns als Braunschweiger Traditionsunternehmen besonders wichtig! Deshalb sind wir dabei, wenn der ehemalige Braunschweiger Exportschlager bei der Mummegenussmeile im November gefeiert wird, und verschenken eigens kreierte, mit Mumme verfeinerte Köstlichkeiten.

Spaziergruppe „3000 Schritte“

Das eigene Viertel kennenlernen und sich gemeinsam bewegen – das sind die Gedanken hinter dem „3000 Schritte“-Sportkonzept des Niedersächsischen Turner-Bundes. In der Nordstadt haben wir dieses Konzept gemeinsam mit der Eintracht und der BBG umgesetzt, und zwar kostenlos für alle Teilnehmer. Unter der Führung eines Übungsleiters spaziert die Gruppe jede Woche zu einem neuen Ziel. So können die Bewohner des Viertels beispielsweise den Bürgergarten oder das Ölper Mühlenwehr und sich natürlich auch untereinander kennenlernen.

Gesundes Schulfrühstück

Mit einem Frühstück aus Chips, Schokoriegeln oder gar mit leerem Magen zur Schule? Das sind nicht die besten Voraussetzungen, um im Unterricht etwas lernen zu können. Dennoch ist so etwas für viele Kinder trauriger Alltag. Das wollen wir ändern und beteiligen uns am „gesunden Schulfrühstück“ der Jochen-Staake-Stiftung. In fünfzehn Grundschulen gehört nun die Mahlzeit aus Broten, Äpfeln, Apfelsaft und Wasser zweimal pro Woche zum Schulalltag. So bekommen alle Kinder einen guten Start!

Quartiers-Weihnachtsmärkte

Wir bringen Weihnachtsmärkte in die Stadtteile! Gemeinsam mit Partnern in der Region haben wir im Siegfriedviertel, im Heidberg und in der Weststadt Stadtteil-Weihnachtsmärkte organisiert. Kinderchöre, Bands und Tänzer gestalten ein weihnachtliches Bühnenprogramm, dazu präsentieren viele Hobbykünstler aus den Quartieren ihre kreativen Deko- und Geschenkideen. Bei leckerem Glühwein und Bratwurst kommt man so bestens in Weihnachtsstimmung!

Sportsponsoring

Bei den Sportevents der Stadt treffen sich die unterschiedlichsten Menschen, um über Spielzüge und Aufstellungen zu fachsimpel, gemeinsam mit der Mannschaft zu jubeln oder sich über eine misslungene Aktion zu ärgern. Deshalb unterstützen wir die Braunschweiger Basketballer, Footballer und Fußballspieler. Die Jugendarbeit und der Breitensport der Eintracht liegen uns dabei besonders am Herzen!

Sie verwenden einen veralteten Browser
Dies stellt ein Sicherheitsrisiko für Ihr System dar und kann zu Darstellungsfehlern auf dieser Website führen.

Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser.